Nachdem wir gestern hart am gammeln waren, geht es heute zu uralten Maja Ruinen nach Tulum.

Relativ unspektakulär sind wir durch die Archäologischen Stätte der Maya gewandert. Irgendwie waren meine Erwartungen zu hoch. Die Masse an Touristen hat die Stimmung ein wenig getrübt.

Die Ruinen waren abgesperrt so das man keine Möglichkeiten hatte , sie genauer zu betrachten. Es gab keine Schildkröten und auch keine Krokodile zu bestaunen.

Wäre nicht zufällig Thorsten der Leguan aufgetaucht, wäre der Ausflug wohl enttäuschend gewesen. Danke Thorsten, du hast mir den Tag versüßt.

Die Strandmeile in Tulum ist ebenfalls stark auf Tourismus ausgelegt, Überall Menschen . Der Strand war dennoch Super schön und das Schwimmen im Ozean ein Traum .

Fazit: Tulum sollte man abseits des Tourismus erleben. Klar muss man da etwas vorsichtig sein aber man wird mit dem Mexikanischen Charm von Land und Leute belohnt. Für Party People ist Tulum jedoch bestens geeignet. Nur viel Geld sollte man mitnehmen , da die Preise hier deutlich höher sind als im Inland.

Wir hatten dennoch eine Super Zeit in Tulum und morgen geht es dann auf nach Playa del Camen.

Wir haben richtig Bock 💃🏻


Impressionen


2 Antworten

  1. Endlich mal geile Fotos von euch und der Umgebung. Kann man richtig mitfiebern mit euch :-)Schön habt ihr es da. Und warum Bierflasche eine Punkt auf dem Flaschenhals haben, kann ich mir nur so erklären,dass sie wissen welche Flaschen zu welcher bar gehören, vielleicht 🙂 . Vielleicht hat ja wirklich jede bar ihren eigenen farblichen Punkt auf den Flaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.