Sonnenaufgang in Palm Beach (schaut euch die Bilder an!)… MEGA.

Wir haben Bilder und Videos mit der Drohne gemacht, Sonnenaufgang, Zähne putzen, los… Frühstück jagen.

In DEM PALM BEACH gibt es einen Publix Supermarkt. Mit Verlaub gesprochen, die Herrschaften dort haben den saubersten Supermarkt, den ich je gesehen habe. Unfassbar sauber, unfassbares Angebot. Preisleistung so ging. Aber für nen Frühstück gab es auch Kleinigkeiten.

Wir haben dann vor dem Supermarkt ein wenig mit der Ukulele geklimpert und hatten echt 5 Dollar im Hut, sagen wir nach 30 Minuten. We need Money for a Car. Der nächste Welthit? Nach 45 Minuten fuhr dann die Polizei aufs Gelände, da waren wir gerade 1 Minute los. Der Polizeiwagen fuhr noch an uns vorbei.

13 Uhr… nächster Zug nach Okeechobee. Auf geht’s. Zweiter versuch. Hat alles geklappt. Zug bekommen, alles Rogger. Dachten wir da noch.

Okeechobee hierss dann nach ca. 1,5 Std. Der Bahnhof hätte in das Miniaturwunderland gepasst. NICHTS! Gegenüber einer der Autohändler, den wir vorher im Internet gesucht hatten. FOR SALE stand drann, der Parkplatz leer.

Bäm, scheiss drauf, gegenüber der nächste Car Dealer. Gerade 30 Minuten in Okeechobee und schon ein Treffer? Natürlich nicht. Mal abgesehen das Samstag war und die meisten Händler schon zu hatten, gab uns die nette Dame zu verstehen, das „hier nur reparieren Autos“! Sie gab uns aber einen Namen um die Ecke.

Wenn Ihr die Bilder seht, dann wisst Ihr genau. In Okeechobee ist um die Ecke nicht um die Ecke. 15-19 Uhr rumgelaufen mit vollem Marschgepäck, etliche Autohändler hatten schon zu. Wir sind bei MC Donalds rein und dort erstmal hängen geblieben. Gegenüber das Flamingo INN. Ja der Name machts. Eingecheckt…

Bevor die Lichter ausgingen, forsteten wir noch etliche Facebook (in Okeechobee gibt es 2 Facebook Gruppen) durch.

Dann meldete sich Grady… und den Rest der Geschichte gibt es Morgen!

Krasser Tag!

Impressionen


Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.