Morgens aufgewacht und an den Laptop. Die Daten von Gestern müssen geladen und verarbeitet werden. Gegen 12 Uhr kamen PJ und Zora vorbei und luden uns ins Auto.

Wir wollten Charlotte erkunden und Drohnenaufnahmen von der Skyline in der Innenstadt (Downtown) machen. Am Tag nach Thanksgiving war tote Hose in der Innenstadt, so dass wir einfach in einem Parkhaus parken konnten um vom Dach die Drohne steigen zu lassen.

Dann war es Zeit fürs Essen und PJ hat uns in ein Barbecue- / Sportrestaurant eingeladen. Denke die Bilder sprechen für sich. Es gab Rippchen, viele Soßen und viele Beilagen. Danach machten wir noch einen kleinen Zwischenstopp in einer Art Kiosk um uns auf das NBA Spiel der Charlotte Hornets gegen die Timberwolves vorzubereiten.

Zu Fuß ging es dann zum Spectrum Center. Die Heimarena der Hornets. Mit knapp 20.000 Plätzen sehr groß und aufjedenfall eine Reise wert. Die Hornets haben gewonnen und so wurde es ein schöner Abend mit guter Stimmung und einem tollen Spiel. Besonders die Shows zwischen den Vierteln oder bei den Time Outs sind in amerikanischen Stadien das Highlight.

Gegen 23:30 Ihr bei der Schwester angekommen, sind wir Müde und nach einem aufregenden Tag ins Bett.


Impressionen


Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.