Die Nacht war kalt . Früh am Wallmart aufgewacht , war da auf einmal dieser abgemagerte Hund. Wir haben ihn direkt Chico getauft und erstmal was zu fressen im Walmart besorgt.

Gerne hätten wir ihn mitgenommen, aber er hatte zu viel Angst . Ein Straßenhund der schon zu viel erlebt hat in seinem Leben, naja wenigstens eine Mahlzeit konnten wir ihm bieten .

Weiter die Route 66 mit dem Ziel Oklahoma City zu erreichen , um dort in der Bibliothek die Datenmasse der letzten Tage hochzuladen . Whats the Fu..ck 35 MB Upload und nix los in der Library. Nice 😎 Ruckzuck erledigt ..

Auf dem Weg, haben wir noch ein verlassenen Schrottplatz und einen Vergnügungspark mit der Drone gefilmt.

Abends dann auf verlassenen Gelände vom Nightclub gepennt.

Impressionen


2 Antworten

  1. Habe mal in Ruhe eure Reiseerlebnisse gelesen, na wenn das nicht abenteuerlich ist, was ihr so erlebt! Muss man schon echt heiß auf solche Erfahrungen sein😂
    Hoffentlich lädt euch zu Weihnachten ein netter Mensch ein🧑‍🎄 ich spende euch auf jeden Fall ein gutes Essen 🍺🍗Micha wir denken am 24. an dich bei Kartoffelsalat und Würstchen 🙋

  2. Oh der arme Hund! Der wollte mit euch mit, dafür wäre doch noch Platz gewesen. Er hat euch sogar von weitem beobachtet und hat euch ausgesucht! Aber toll das ihr ihm Futter gegeben habt 🙂 oh weh das hätte mir das Herz zerbrochen, ihn dort zurück zu lassen aber ihr wollt ja wieder kommen und Tiere zum Einreisen, wird teuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert